Foto: R. Urbach

Unsere Ausrüstung

Fahrzeuge

Sanitätsdienst, Notfall- und Krankentransportverstärkung und Bevölkerungsschutz: Unsere Helfer können im Einsatzfall auf mehrere Fahrzeuge zugreifen, um ihren Einsatzauftrag abarbeiten zu können. Nachfolgend möchten wir Ihnen einen kleinen Überblick geben.

Rettungswagen 55/23

Für größere Sanitätsdienste und die NKV steht unserer Bereitschaft ein eigener Rettungswagen zur Verfügung. Besetzt mit mindestens zwei Rettungssanitätern geht dieses Fahrzeug auch im Rahmen der Einsatzgruppe Bereitschaft in den Einsatz. Dieses Fahrzeug ist in Dossenheim stationiert. Besatzung 2-3 Helfer

Kommandowagen 50/10-6

Der Kommandowagen funktioniert als kleine Befehlsstelle und führt die Kräfte der Einsatzeinheit. In Dossenheim dient er zusätzlich zum Material- und Personaltransport bei Einsätzen der Einsatzgruppe Bereitschaft . Stationiert in Dossenheim. Besatzung bis zu 9 Helfer

Krankentransportwagen 55/26-1 und 55/26-2

Zur Versorgung und Transport von bis zu 2 Verletzten stehen unserer Einsatzeinheit zwei KTW-2B zur Verfügung. Ausgestattet unter anderem mit Notfallrucksäcken, Sauerstoff und zwei Patiententragen werden diese Fahrzeuge des Bevölkerungsschutzes genutzt, wenn es zu einer größeren Anzahl an Verletzten und Betroffenen kommt. Besetzt sind diese Fahrzeuge im Idealfall jeweils mit drei Helfern. Stationiert im Kreisverband Rhein-Neckar/Heidelberg. Besetzt mit 2-3 Helfern

Gerätewagen San Bund 55/28

Auf diesem LKW ist Material für größere Einsätze verlastet. Stationiert im Kreisverband Rhein-Neckar/Heidelberg. Besetzt mit 6 Helfern

Material

Insgesamt stehen unseren Helfern mehrere Notfallrucksäcke, AEDs, Beatmungsgeräte, Sauerstofftaschen (Oxybags), Tragen, Tragetücher, EKG-Geräte, Funkgeräte zur Verfügung.

Regelmäßige theoretische und praktische Übungen und natürlich die Einweisung für Medizinprodukte sorgen für eine hohe Kompetenz und Sicherheit bei der Benutzung, sowohl für den Anwender als auch für den Patient.